15 & 16. Oktober mit Tatjana Scherer | October 15th & 16th with Tatjana Scherer

Samstag und Sonntag jeweils von 14.00h – 15.30h.  |   classes are Sat & Sun from 2pm-3.30pm
Level : Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen.  | level is beginner or beginner intermediate
Kosten : Beide Tage : € 50.- (Footprints Schüler € 45.-) ,   Ein Tag : € 25.- (Footprints Schüler € 23.-)
Costs for 2 day : € 50 (Footprints students €45) , one day is € 25 (Footprints students €23.-)

Zur Anmeldung schicken Sie bitte eine email an | To register please send an email toinfo@steptanz-hamburg.de

Falls du schon immer mal Hip Hop tanzen wolltest, hast du in diesem Kurs die Gelegenheit die Grundlagen kennenzulernen oder zu vertiefen.
Tatjana mag den Kontrast und somit wird der übliche kraftvolle Hip Hop- Style durch fließend, weiche Bewegungen aus dem Jazzdance ergänzt, was zu einer schönen, abwechslungsreichen und bewegungsgeladenen Choreografie führt.
If you ever wanted to take up Hip Hop classes, this is your perfect introduction. You’ll learn basic techniques and fundamentals of Hip Hop.  

Tatjana Scherer ist Tänzerin, Choreografin und Tanztrainerin in den Bereichen Hip Hop und Jazzdance.
Mit 12 Jahren entdeckte Tatjana ihre Liebe für den Tanz und besonders für den Jazzdance. Später zog es sie in den urbanen Bereich und ihr Repertoire erweiterte sich um New Style, Housedance und Dancehall.
Ihre Tanzfähigkeiten entwickelte sie über Jahre in diversen Tanzschulen, bei verschiedenen nationalen und internationalen Dozenten, im Ausland und in vielen Workshops mit
Top- Choreografen, wie z.B. Brian Friedman (Britney Spears, Janet Jackson), Marty Kudelka (Justin Timberlake, Pink) oder Eddie Morales (Mariah Carey) um nur ein paar zu nennen.
Mit 18 Jahren begann Tatjana selbst zu unterrichten und fand dabei ihre Freude an der Choreografiearbeit. Nachdem sie dieses Talent in diversen Auftritten mit Companys unter Beweis stellte, wurde sie immer mehr in Projekte als Choreografin involviert, wie z.B. für das Performance Projekt „UnArt“ im Thalia Theater oder für das Tanz und Musiktheater „12 Yards“ auf Kampnagel.